DIE BOTEN DES SOMMERS // CHERRYPICKING

Ihr Lieben,

nicht nur die Nachrichten bestätigen es mit den Aussagen „der wärmste Mai seit Beginn der Wetteraufzeichnungen“, sondern auch die Menge an Schwimmbadbesuchen, Sommerkleidern und Schweiß: der Sommer ist da.
Nach dem viel zu heißen Mai folgt ein Junianfang, den ich liebe.
Angenehme Temperaturen bis fünfundzwanzig Grad, laue Sommernächte, zwitschernde Vögel die ganze Nacht, ein kühler Rosé am warmen Spätnachmittag, Kirschen pflücken im Garten.

Processed with VSCO with a4 preset
Eben letzteres haben wir letztes Wochenende getan. Es war einfach schön.
Ich komme gerne in den Garten zurück, in dem ich die ersten 18 Jahre jeden Sommer verbracht habe. In den Garten meines Elternhauses, der mit so viel Liebe angelegt ist und dessen Herzstück der 15 Meter hohe Kirschbaum ist, der im Sommer Schatten und die leckersten Boten des Sommers spendet.
Ich komme so gerne zurück in meine „Heimat“, die glücklicherweise nur zwanzig Minuten Fahrzeit von meiner jetzigen Wohnung entfernt ist. Komme zurück in die gewohnte Umgebung und werde sofort glücklich.
Ich komme so gerne nach Hause.

Processed with VSCO with a4 preset

Mindestens genauso gerne, wie ich nach Hause komme, bringe ich auch Freunde mit hier hin. In den letzten Tagen hauptsächlich Freunde, die auch so gerne Kirschen pflücken, wie ich oder zumindest das Pflücken in Kauf nehmen, um danach die süße Ernte des Sommers genießen zu können.
Ich freue mich, den Vorteil eines Gartens mit anderen teilen zu können, Nachbarn eine Freude zu machen, in dem ich ihnen am Abend eine Schüssel frisch gepflückte Kirschen vor die Tür stelle und am nächsten Tag in die glücklichen Gesichter schauen kann.
Ich freue mich, Augenblicke des vergangenen Wochenendes in tollen Bildern festgehalten zu haben – dank eines Freundes (der selbstverständlich auch Kirschen gepflückt hat).

Processed with VSCO with a4 preset

Und natürlich freue ich mich, diese schönen Bilder mit euch teilen zu können. Eine Plattform zu haben, auf der ich meine Gedanken über die vergangenen Tage loswerden kann und Menschen damit zu erreichen.

Ein Wort, das mir beim Anschauen der Bilder und beim Erinnern immer wieder in den Sinn kommt, ist Dankbarkeit.

Ich bin so dankbar dafür, dass ich diese schönen Momente erleben kann. Mit Freunden, mit der Familie, mit mir selbst. Ich habe mich in den vergangenen zwei Jahre besser kennen gelernt, mich verändert. Meine Wertvorstellungen und Ansichten geändert, ein besseres Verständnis für wertvolle Augenblicke und ein Bewusstsein für das Wertschätzen der kleinen Dinge im Leben erlangt.

Processed with VSCO with a4 preset
Und so bin ich auch dankbar für die leckere Kirschmarmelade, die meine Patentante aus den frisch gepflückten Kirschen gezaubert hat. So werde ich jeden Morgen für eine lange Zeit an dieses eine Wochenende erinnert und genieße es mit jedem Bissen ein wenig mehr.
Ich wünsche euch, dass ihr genau solche Momente in eurem Leben erfahrt, in denen ihr glücklich seid. In denen ihr wertschätzen könnt, was ihr habt und nicht betrauert, was ihr nicht habt. In denen ihr dankbar seid für jedes noch so kleine positive Zeichen und in denen ihr den Sommer mit all seinen wunderbaren Boten auskostet.

Processed with VSCO with a4 preset
Viel Liebe sendet euch
Adina

3 Antworten auf “DIE BOTEN DES SOMMERS // CHERRYPICKING”

  1. WOW!

    Liebe Adina,
    das ist ein ganz toller Beitrag! Danke, das du diesen tollen Moment mit uns hier teilst. Kirschmarmelade ist einfach die beste und ich fand es immer toll, diese mit meiner Oma, damals selbst zu machen.

    Liebste Grüße aus Amerika,

    Sabrina von Sabrinaramona.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s